• natürlich
  • nachhaltig
  • kinderfreundlich

Novembernebel

Kollektion: Feenwald
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel
Novembernebel

Die Farben können aufgrund deiner Bildschirmeinstellungen verfälscht dargestellt sein. Um dich für eine Farbe zu entscheiden, empfehlen wir dir daher die Bestellung einer Echtfarbkarte oder einer Musterdose.

44,00 € *
Inhalt: 2.25 l (19,56 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Tage

„Novembernebel“ ist ein dezenter Farbton, in welchem ein sehr helles Grün mit grau-bläulichen... mehr

Produktinformationen "Novembernebel"

„Novembernebel“ ist ein dezenter Farbton, in welchem ein sehr helles Grün mit grau-bläulichen Nuancen vereint ist. Durch diese Komponenten wirkt die Farbe sehr natürlich und strahlt dabei eine ausgleichende Ruhe aus. „Novembernebel“ ist also ideal, wenn du das Kinderzimmer Deines Schatzes mit zurückhaltenden, aber freundlichen Farben gestalten möchtest. Trage die mintgrüne Wandfarbe großflächig im ganzen Raum auf oder kombiniere sie mit interessanten Kontrast- oder Basistönen.

Caleo-Tipp: Um einen Raum harmonisch wirken zu lassen und keine unruhige Atmosphäre zu schaffen, sollte das Farbkonzept aus maximal drei Farben bestehen. So kannst du zum Beispiel zwei Wandfarben im Kinderzimmer kombinieren, die auf die Möbel als drittes Farbelement abgestimmt sind. Neben der Wandfarbe kannst du auch Textilien wie Vorhänge, Teppiche und Kissen gezielt als Akzente für das Farbkonzept einsetzen.

Mit der ökologischen Lehmfarbe „Novembernebel" von Caleo Color gestaltest du das Zimmer für Dein Kind optisch ansprechend und unterstützt dabei sogar noch ein angenehmes Raumklima. Gegenüber herkömmlichen Anstrichen mit Kunststoffanteilen besitzt die streichfertige Lehmfarbe eine Reihe positiver Eigenschaften. In Verbindung mit einem atmungsaktiven Untergrund wie Lehmputz kann die Caleo Lehmfarbe feuchteregulierend wirken und sich positiv auf das Raumklima auswirken. So binden die enthaltenen Tonmehle schlechte Gerüche und neutralisieren diese. Zudem wird etwa auf Lösemittel verzichtet und Wasser zum Verdünnen der Farbe verwendet.

Insbesondere Kinder und Erwachsene mit Allergien auf chemische Lösungs- und Bindemittel oder chronischen Atemwegserkrankungen profitieren daher von Wandanstrichen und Wandputzen aus Lehm. Für genauere Informationen zur Allergikerfreundlichkeit, lies dir bitte die Bestandteile unserer Farben durch. Diese findest du im technischen Merkblatt weiter unten.

Unsere Caleo Color-Lehmfarbe eignet sich für so gut wie alle Untergründe im Innenbereich. Ob es für deinen Untergrund etwas zu beachten gibt, kannst du hier nachlesen.

Verfügbare Downloads:

Durch seinen zurückhaltenden Farbton lässt sich „Novembernebel“ prima mit verschiedenen... mehr

Farbkombinationen

Durch seinen zurückhaltenden Farbton lässt sich „Novembernebel“ prima mit verschiedenen Farbnuancen kombinieren. Kombiniere ihn etwa mit dem kühlen Dunkelgrün „Elbling“, um eine beruhigende Stimmung im Kinderzimmer zu erhalten. Für einen kontrastreichen und inspirierenden Look eignet sich die Kombination aus „Novembernebel“ und dem kühlen Türkiston „Baumkristall“. Möchtest Du dem Farbton eine freundliche, warme Farbnuance entgegensetzen, ist das natürliche Hellgrün „Zauberwald“ ideal. Durch seinen leichten Gelbanteil wirkt es aktivierend und positiv auf die Stimmung Deines Kindes.

Produkteigenschaften mehr

Produkteigenschaften

Artikel-Nr.:
CC009
Inhaltsstoffe:
Wasser, Lehm, Porzellanerde, Weissleim, Zellulosen, Konservierungsmittel (Methyl- und Benzisothiazolinon)
Verbrauch:
Ca. 0,17 Liter pro m²
Reichweite:
Ca. 6-8 m² pro Liter
Verarbeitung:
Airless, Rollen, Streichen
Verdünnungsmittel:
Wasser
Deckkraft:
1-2 Anstriche für ein deckendes Farbergebnis
Überstreichbar nach:
6-12 Stunden
Vollständig durchgetrocknet nach:
10 Tagen
Haltbarkeit:
Ungeöffnet mindestens 6 Monate
Lagerung:
Kühl, frostfrei und verschlossen
Die kleine Fee Leonie lässt ihre Flügel hängen. Sie fühlt sich heute traurig und hat keine Lust... mehr

Die Geschichte

Die kleine Fee Leonie lässt ihre Flügel hängen. Sie fühlt sich heute traurig und hat keine Lust im Zauberwald spielen zu gehen. Sie schaut kurz aus ihrem Nest in der Baumhöhle nach draußen. Dicke Nebelschwaden versperren ihr die Sicht. Sonst kann sie von ihrem Nest aus einen großen Teil des Zauberwaldes erblicken. Oft beobachtet sie die lieben Tiere, wie sie durch die Gegend springen oder sich etwas zu essen suchen. Doch heute gibt es nichts zu sehen: Der dichte Nebel hat den Zauberwald umhüllt.

Gelangweilt kehrt die kleine Fee zurück in ihr Nest, setzt sich auf ihr Bett und träumt vor sich hin. Plötzlich kommt ein leichtes Schimmern durch das Fenster. „Was war das für ein Licht?“, denkt sie sich. Neugierig steckt sie ihren Kopf aus dem Nest. Sie sieht, dass der Nebel nicht mehr ganz so dicht ist wie vorhin. Ganz langsam lösen sich die Nebelschwaden auf und steigen mystisch in den Himmel empor. Das sieht ja toll aus! Und zwischendurch immer wieder ein wundersames Leuchten in der Ferne.

Leonie möchte unbedingt wissen, was es mit den tanzenden Lichtern im Nebel auf sich hat. Neugierig fliegt sie aus ihrem Nest. „Ui, gar nicht so einfach, durch die Nebelschwaden zu kommen“, schnauft sie. Jeder Flügelschlag kostet sie viel Kraft und nur mühselig kommt die kleine Fee voran.

Leonie ist erschöpft und aufgeregt: Je näher sie kommt, umso stärker klopft ihr Herz. Jetzt ist sie nur noch wenige Meter von den mystischen Lichtern entfernt. Soll sie wirklich weiterfliegen? Die kleine Fee ist schon ziemlich außer Atem. Sie macht eine kurze Pause, versteckt sich hinter einem Baum und beobachtet die tanzenden Lichter.

Nun hört sie ein zartes Singen, zu dem sich die mystischen Leuchten sanft bewegen. Nanu, die Stimmen kommen der kleinen Fee bekannt vor! Während sie das zauberhafte Treiben der Lichter beobachtet und gespannt den vertrauten Stimmen lauscht, lösen sich die Nebelschwaden weiter und weiter auf. Und nun erkennt sie dort hinten auch endlich die großen Feen im Zauberwald: Sie führen den Lichtertanz auf, der den Nebel feiert. Leonie erinnert sich an die Erzählungen der großen Feen.

„Hallo kleine Leonie“, ruft es aus dem Wald. Oje, jetzt wurde sie entdeckt. Wegfliegen hat keinen Zweck mehr, also kommt sie schüchtern aus ihrem Versteck hervor. Jetzt gibt es bestimmt Ärger.

Doch anders als erwartet, kommen ihr die großen Feen freudig entgegen. Beschwingt nehmen sie die kleine Fee an den Händen, führen sie in ihre Mitte und tanzen mit ihr gemeinsam den Lichtertanz. Erleichtert stimmt Leonie in den Gesang mit ein und beobachtet, wie sich die Nebelschwaden gänzlich verziehen. Die Sonnenstrahlen kämpfen sich durch den Zauberwald, viele kleine Tautropfen funkeln und glitzern nun überall. Leonie genießt den Augenblick, ihr wunderschöner Zauberwald sieht aus wie geschmückt.

Die kleine Fee freut sich schon auf den nächsten Nebel, denn sie weiß, ab nun darf auch sie den geheimnisvollen Lichtertanz mit den großen Feen aufführen, um den Nebel zu feiern, da er den Zauberwald mit seinen glitzernden Tautropfen schmückt.

Weitere Farben zu dieser Kollektion

Elbling
Inhalt 2.25 l (28,44 € * / 1 l)
Zauberwald
Inhalt 2.25 l (23,11 € * / 1 l)
Koboldnest
Inhalt 2.25 l (28,44 € * / 1 l)
Baumkristall
Inhalt 2.25 l (28,44 € * / 1 l)
Goldregen
Inhalt 2.25 l (28,44 € * / 1 l)

Zuletzt angesehen